www.winter-wonderland.de

Tessiner Schnitten

Zutaten:

500 g Butter
300 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
2 EL Grappa
250 g Mehl


Belag:
2-3 frische Rosmarinzweige
50 g geschälte ganze Mandeln
200 g gehobelte Mandeln
Butter für Flöckchen
2-3 EL Zucker zum Bestreuen

Rezept:

Die Butter mit dem Handmixer schaumig rühren, nach und nach den Zucker hinzurieseln lassen. Erst, wenn er nicht mehr knirscht, einzeln die Eier einarbeiten, die Salzprise nicht vergessen! Zum Schluss den Grappa unterrühren und sehr schnell das Mehl. Diesen zähen Rührteig auf ein mit Backpapier oder mit Backfolie ausgelegtes Blech streichen.
Für den Belag die Rosmarinnadeln abzupfen, mit den Mandeln im elektrischen Mixer mixen. Zuerst die Mandelblättchen auf der Teigfläche verteilen, dann alles gleichmäßig mit den grünen, duftenden Mandelkrümeln bestreuen
Butterflöckchen aufsetzen, alles gleichmäßig mit Zucker bestreuen und in den Ofen schieben (mittlere Schiene).

Backen

Den Kuchen auskühlen lassen, dann auf ein Brett stürzen. Das Backpapier abziehen. Von dieser Seite aus mit einem scharfen Messer in Rauten schneiden – so lassen sich die Mandelblättchen besser zerteilen!

Backzeit:

25 Min. backen, bis die Oberfläche golden ist.

Zubereitung:

Backhitze: Elektroherd: 200 °C

Art:

Kuchen und Torten