www.winter-wonderland.de

Kulleraugen

Zutaten:

Für etwa 60 Stück:

Für 1 Backblech:

Backpapier

Knetteig:
250 g Weizenmehl
1 gestrichener TL Dr. Oetker Original Backin
100 g Zucker
1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
3 Eigelb (Größe M)
150 g weiche Margarine oder Butter

Außerdem:
etwas Eiweiß
etwa 50 g abgezogene, gehackte Mandeln

Füllung:

rotes Gelee

Rezept:

Vorbereiten:
Heizen Sie den Backofen vor. Belegen Sie das Backblech mit Backpapier.

Knetteig:
Mehl mit Backin in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Aus dem Teig daumendicke Rollen formen und in so große Stücke schneiden, dass sich daraus knapp walnussgroße Kugeln formen lassen.
Eiweiß verschlagen und jede Kugel zuerst mit der oberen Seite darin eintauchen, dann in die Mandeln drücken und mit der Teigseite auf das Backblech legen. Mit einem Rührlöffelstiel in jede Kugel eine Vertiefung drücken, mit rotem Gelee füllen und backen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160°C (vorgeheizt)
Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 15 Minuten
Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für Ihren Herd beachten.
Die Kulleraugen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Bemerkung(en):

TIPPS:

  • Dieses Rezept eignet sich gut zur Eigelbverwertung.
  • Sollte der Teig kleben, ihn in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen.

© Copyright 2002 by Dr. Oetker Versuchsküche
www.oetker.de

Art:

Kekse und Plätzchen