Suchen & Finden

Weihnachtszauber

Kerzenschimmer - Glitzerschmuck - Leuchtende Augen

Glöckchenklang, himmlische Düfte, aufgeregtes Warten - selige Kindheitserinnerungen an den Weihnachtsabend.

All die Bilder steigen auf von knisternden Kerzen und glitzerndem Weihnachtsschmuck, von Geheimnissen, vom Naschen und Schlemmen und dieser unvergesslichen Behaglichkeit, wie es sie nur an Weihnachten gibt.

Ein Stück von diesen Träumen ist eingefangen in dem Weihnachtsmenü und der festlichen Dekoration. Gewürzt ist mit Phantasie, delikater Pracht und wohliger Atmosphäre.
Der Rahmen stimmt, die Geschenke können kommen.

Farbkonzept Gold und Silber

Nicht klassisch rot ist diesmal die Weihnachtsdekoration gehalten, sondern in edlem Gold und Silber. Zusammen mit dem warmen Braun der weihnachtlichen Gewürze schimmert diese Kombination in ruhigem, wohligem Glanz. Braun bringt die Beständigkeit und Erdbezogenheit als Komponente mit ein und sorgt so dafür, dass nicht allzu viel Prunk aufkommt.


Gold, das Sinnbild der Sonne, zusammen mit dem Silberglanz des Mondes als faszinierende Vereinigung der Gegensätze - gibt es ein schöneres Fest der Liebe?

Die Prachtstücke der Dekoration sind hier versammelt. Orientalisch anmutigender Kegel mit üppigem Gold- und Silberverzierungen und eine extravagante Haselnuss-Schale dienen als Blickfang. Das transparente Material der Konsole und die zarten Glaskugeln lassen das Arrangement trotz aller Opulenz leicht und elegant erscheinen.

Weihnachtszauber Menue

  • Geräucherter Heilbutt und Lachs mit Dill-Senf-Sauce
  • Maronensamtsuppe
  • Rehrücken mit Lebkuchenkruste
  • Zimtmousse mit Gewürzorange
  • Zimtmousse mit extravagant weihnachtlicher Dekoration. Ein wahrhaft krönender Abschluss des Festmenüs.


Zimtmousse mit Gewürzorangen für 4 Personen:

  • 40 g weiche Butter
  • 10 g Puderzucker
  • 2 Eigelbe
  • 20 g Kirschwasser
  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g geschlagene Sahne
  • etwas gemahlener Zimt

Die weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen (richtig weiß), die Eigelbe nach und nach dazurühren.

Das Kirschwasser leicht erwärmen, in die aufgelöste und temperierte weiße Schokolade einrühren. Die Schokolade in die Butter-Zucker-Eigelbmasse, etwas gemahlenen Zimt zugeben.

Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben, mindestens 3 - 4 Std. kalt stellen.

Gewürzorange:

  • 4 kernlose Orangen a ca. 150 g
  • 1 Saftorange, unbehandelt
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 30 g Waldhonig
  • 50 ml Riesling
  • 30 ml Noily Prat
  • 40 ml Grand Marnier
  • 40 ml Cointreau
  • 50 ml Portwein, weiß
  • 1 Stück Sternanis
  • ½ Vanilleschote
  • 2 Nelken
  • 3 Pimentkörner
  • 3 Pfefferkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Messerspitze Lebkuchengewürz
  • etwas Speisestärke

Die kernlosen Orangen schälen und in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Saftorange und Zitrone mit heißem Wasser abwaschen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.

Den Honig mit dem Saft und der geriebenen Schale karamellisieren, mit dem Riesling ablöschen. Die restlichen Zutaten zugeben, alles zusammen aufkochen und leicht mit Speisestärke abbinden.

Die in Scheiben geschnittenen Orangen mit dem heißen Gewürzorangenfond übergießen. Am besten über Nacht durchziehen lassen.

Anrichten:
Eine Nocke von der Zimtmousse ausstechen und in die Mitte des Tellers platzieren, die Gewürzorangen-Scheiben leicht überlappend auf den Teller legen und mit etwas Fond überziehen. Weinempfehlung:Edelsüßer Sauterne oder Tokajer

Fotos von Brigitta Reuter
Fotos von Brigitta Reuter

Diese und weitere Anregungen, Tipps und Rezepte finden Sie in folgendem Buchtitel "Kunst-Genuß Dekorationen und Menüs" vom ARTEA Verlag.

Kunst-Genuß
Dekorationen und Menüs


Hanna Raissle
Otto Koch

Hanna Raissle inszeniert mit traumhaft schönen Dekorationen eine bunte Palette an Tafelfreuden quer durch alle Jahreszeiten. In der hinreißenden Präsentation stilvoller Tischkunst werden die raffinierten Rezepte des bekannten Cuisiniers Otto Koch zu einer Verführung aller Sinne.

ISBN 3-933861-55-1
http://www.artea.de

rss