Suchen & Finden

Tannenbäume

O Tannenbaum... O Tannenbaum... Wie schön sind Deine Blätter...

Ist es nicht jedes Jahr ergreifend, wenn der erste Blick auf den geschmückten Weihnachtsbaum fällt. Wie eine glückselige Woge überkommt es jedes Kinderherz.

Nordmanntanne

Die Nordmanntanne ist ursprünglich in der Türkei, in Georgien und der Nordkaukasus-Region Russlands beheimatet.
Von Alexander Nordmann, einem finnischen, in Odessa lehrenden Botaniker im Jahre 1838 nordöstlich von Borchomi entdeckt, wurde die Art schon wenige Jahre später nach Westeuropa eingeführt.
Sie hat lange und sehr weiche Nadeln, die auf der Oberseite in sattem grün glänzen und von der Unterseite silbrig erscheinen. Viele Menschen kaufen die Nordmanntanne als Weihnachtsbaum, da sie gleichmäßig gewachsen und nadelfest ist. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass die Nadeln nicht piksen. Somit wird das Schmücken des Weihnachtsbaumes zum Vergnügen.

Edeltanne-Nobilis

Die Edeltanne-Nobilis ist ursprünglich nur im westlichen Nordamerika (Washington / Oregon beheimatet.Dort wird sie teilweise bis zu 85 m hoch und 2,5 m breit.Die Äste sind meist unregelmäßig angeordnet und ihre sehr weichen Nadeln zeigen einen blaugrünen Schimmer und verbreiten einen angenehmen Duft. Sie wird daher viel für Gestecke, Kränze und als Schnittgrün genutzt und wird auch gern als Weihnachtsbaum gekauft.

Weißtanne

Ein sehr anspruchsvoller Nadelbaum, der aus Mitteleuropa kommt.
Die Weißtanne braucht ein mildes Klima und Schatten. Sie ist dazu in der Lage bis zu 200 Jahre ohne viel Licht zu überleben. Sie kann bis zu 2 m breit werden und bis zu 65 m hoch. Der Name kommt daher, dass die Nadeln einen weißen Strich in der Mitte haben. Diese Tanne eignet sich hervorragend zum Schmücken und ins Wohnzimmer stellen. Sie wird sehr gerne als Weihnachtsbaum gekauft.

Blue Snake

Eine sehr schöne und seltene Konifere.
Die Nadeln sind fest und blau-grau-silbrig.
Ihre Seitentriebe sind unregelmäßig und hängend.

Blaue Atlaszeder

Besitzt einen straffen aufrechten Wuchs.
Die silberblau-grauen Nadeln und die seitwärts abstehenden Äste machen die Besonderheit aus.

Goldzeder

Die Goldzeder ist eine sehr begehrte Konifere. Sie ist eine goldgelb benadelte Form der blauen Atlaszeder, nur etwas schwächer im Wuchs.

Silbertanne

Die Silbertanne ist eine blau-grau benadelte Konifere.
Eine 10-jährig flach gezogene Pflanze wird ca. 80 cm hoch und 1 m breit.

Bonsai Blue

Wahnsinnig schöne, sehr zwergig wachsende Koreatanne.
Sie wird 10-jährig nicht höher als 60 cm und bildet extrem viele Zapfen.

Silberlocke

Etwas bizarr wachsende Koreatanne.
Die Nadeln der Silberlocke sind gedreht, sodass die äußere silbergraue Seite nach außen zeigt.

Schmucktanne

Die Schmucktanne ist eines der dekorativsten und auch seltensten Nadelgehölzer.
Sie stammt ursprünglich aus Chile und Argentinien.
Sie wird bei uns meist um die 10 m hoch und ist wegen ihres außergewöhnlichen Aussehens ein Schmuckstück in jedem Garten. 

Diese Seite bewerten

rss