Suchen & Finden

Snowy Evening

Jens Wawrczecks liest drei ausgewählte Erzählungen, in denen Schnee kein bloßes, weißes und sanftes Naturphänomen ist – Schnee aber durchaus auch ein geheimnisvolles und bedrohliches Element sein. Er spielt Schicksal und greift in das Leben der Figuren ein.

In Conrad Aikens beängstigender Erzählung Leiser Schnee, heimlicher Schnee wird die Hauptfigur Paul nach und nach immer weiter in eine Täuschung von ihn umgebenden Schnee hinein gezogen. Der Junge spürt eine herrliche Veränderung in sich, sein Charakter verändert sich und es fällt ihm immer schwerer, Realität und Täuschung miteinander zu koordinieren.

Hans Christian Andersens Schneemann wird selbst zum Opfer – nicht allein durch die Sonne, vielmehr durch die Ofensehnsucht, die vom Hofhund im Schneemann geweckt wird. Und dann gibt es über Nacht Tauwetter!
Alexander Puschkins Der Schneesturm führt zunächst in die Katastrophe, erweist sich aber am Ende als Heilsbringer und ungewöhnlicher Ehestifter für zwei ungleiche Liebende, die im alten Russland auf Standesdünkel treffen und für ihre unsterbliche Liebe kämpfen müssen.

Um den verschneiten Abend wohlig und warm ausklingen zu lassen, schließt Jens Wawrczeck das Hörbuch mit dem Song Winter Wonderland ab.

Verlag: vitaphon
Preis: 11,95 €

rss