Suchen & Finden

Sie können statt der Stumpenkerzen auch Spitzkerzen verwenden, dann bekommt der Kranz eine Anmutung von mehr Leichtigkeit.

Material:

  • 1 Strohrömer, Durchmesser 20 cm
  • 6-8 Äste Weißtanne
  • 4 Kerzen in Rot, Durchmesser 5-6 cm
  • 15 kleine Tannenzapfen
  • 12 Deko-Äpfel am Draht, Durchmesser ca. 2,5 cm
  • Sternstecker oder Stecker nach Belieben
  • 1 Wickeldraht, blaugeglüht, Durchmesser 0,65 mm
  • 8 Stck. Kerzenstieldraht, Durchmesser ca. 1,4 mm
  • ca. 14 Stck. Blumenstieldraht für Band und Zapfen, Durchmesser 0,8 mm
  • Taftband in Rot, ca. 4 cm breit, ca. 2m lang
  • Flachzange
  • Rosenschere, Bandschere

Anleitung:
Von den Tannenästen mit der Rosenschere gleich lange Zweige abschneiden. Aus dem Strohrömer und den Zweigen einen Kranz anfertigen. Die Kerzen entsprechend mit Draht versehen und auf dem Kranz befestigen.

Das Band mit der Bandschere in vier jeweils 50 cm lange Streifen schneiden. Vier Stücke Blumenstieldraht mit der Zange jeweils in die Hälfte schneiden. Jetzt aus den Bandstreifen je eine hübsche Schleife binden. Dazu jedes Band in mehrere Schlaufen legen und diese dann jeweils in der Mitte mit einem Ende eines Drahtstücks umwickeln.

Die Schleifen jeweils zwischen den Kerzen auf den Kranz platzieren. Dazu den Draht fest in den Kranz stecken. Die Tannenzapfen andrahten. Dazu etwas Blumenstieldraht unten zwischen den Lamellen durchführen und ein bisschen festziehen. Die Zapfen gleichmäßig verteilt in den Kranz stecken. Nun noch die Äpfel und die weihnachtlichen Stecker dekorativ auf dem Kranz verteilen.

Zum Schluss die Schleifenenden mit der Bandschere nach Belieben spitz einschneiden, wie auf dem Foto zu sehen.


Tipp:
Sie können statt der Stumpenkerzen auch Spitzkerzen verwenden, dann bekommt der Kranz eine Anmutung von mehr Leichtigkeit.

 

rss