www.winter-wonderland.de

Auf Engelsflügeln

Material:

  • Blumenvase als Windlicht
  • Trinkgläser
  • Plastikkugeln, 2-teilig, in Kristall (Durchmesser 8 cm, 10 cm, 12 cm)
  • Pro Kugel 70 cm Dekoband mit Ornamenten in Silber (ca. 4 cm breit)
  • Feinlametta in Silber
  • Marabu-Decormatt Bastelfarbe in Metallic-Silber
  • Satiniermittel
  • Satiné-Schwämmchen
  • Pinsel
  • Haftfolie für die Schablonen
  • Pappteller
  • Transparentpapier
  • Bleistift
  • Cutter


Anleitung:
Die Musterzeichnungen auf die Rückseite der Haftfolie übertragen, genügend Umfeld drumherum lassen. Die Motive mit dem Cutter ausschneiden. Die Schablonen von der Trägerfolie abziehen und als Positiv- oder Negativschablone auf Windlicht, Gläsern oder Dekokugeln anbringen.

Etwas Satiniermittel auf den Pappteller geben, mit dem Schwämmchen aufnehmen und so lange auf dem Teller auftupfen, bis es sich klebrig anfühlt. Das Motiv bzw., bei einer Negativschablone, die Umgebung des Motivs gleichmäßig betupfen. Ca. 10 Minuten trocknen lassen, dann den Vorgang so lange wiederholen, bis die gewünschte Stärke des Frosteffekts erreicht ist. Die Folienschablone danach vorsichtig abziehen und neu anordnen. Bei Negativschablonen zum Schluss den Rest des Glases bzw. der jeweiligen Kugelhälfte satinieren.

Damit die Gläser waschbeständig werden, diese 24 Stunden trocknen lassen, im kalten Backofen auf 160 °C erhitzen und ca. 20 Minuten bei konstanter Temperatur härten. Die Gläser im Backofen auskühlen lassen. Angaben der Hersteller beachten.

Nach dem Satinieren die Dekokugeln mit Feinlametta füllen, die Kugelhälften zusammensetzen und überstehendes Lametta zurückschneiden. Die Kugeln mit Bändern dekorieren und aufhängen.

Schöne Effekte lassen sich auch erzielen, wenn Sie Kugeln komplett satinieren und dann das Flügelmotiv oder kleine Ornamente nach Wunsch mit Bastelfarbe in Metallic-Silber auftragen.

Vorlagen