Suchen & Finden

Pana cotta mit Feigen in Rotweinsosse

Zutaten:

Für 4 Portionen Pana cotta:

3 Blatt weisse Gelatine
½ Vanilleschote
250 g Schlagsahne
1/8 l Milch
2 EL Zucker
½ Zimtstange


Für 4 Portionen Feigen in Rotweinsosse:

½ unbehandelte Orange
75 g Zucker
½ Flasche Rotwein (z.B. Bardolino)
¼ Zimtstange
4 Nelken
4 frische Feigen

Rezept:

Pana cotta:
Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Die ½ Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Nun in einem Topf die Schlagsahne, Milch, Zucker, Zimtstange, Vanillemark und Vanilleschote aufkochen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Milchmischung durch ein Sieb giessen.4 kleine Förmchen oder 1 große Form mit kaltem Wasser ausspülen und die Milchmischung einfüllen.
Über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Feigen in Rotweinsosse:
Orange abspülen, die Hälfte der Schale abschälen und in feine Streifen schneiden und den Saft auspressen. In einem weitem Topf den Zucker schmelzen, bis er hellbraun ist. Nun den Rotwein zugiessen – Achtung es spritzt etwas!
Solange kochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.
½ Zimtstange, 4 Nelken, Hälfte der abgeschälten Orangenschale und die Hälfte des Orangensaftes zugeben und den Sud um die Hälfte einkochen.
Währenddessen die Feigen mit Schale halbieren und in den Topf geben und 5 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und den Sud erkalten lassen.


Servieren Sie zum Pana cotta die Feigen in Rotweinsosse

Ihre Gäste werden begeistert sein!

Art:

Dessert
rss