Suchen & Finden

Barbarazweig

Barbarazweige sind Kirschzweige, die nach einem alten Brauch am 4. Dezember, dem Tag der heiligen Barbara, abgeschnitten und ins Wasser gestellt werden sollen. Sie sollten bis zum Heiligen Abend blühen. In der kalten und düsteren Winterzeit sollen sie ein wenig Licht in die Wohnung bringen.

Nach einem Volksglauben bringt das Aufblühen Glück im kommenden Jahr. Ursprünglich glaubte man bei jungen Mädchen, dass eine Hochzeit ins Haus stehe.